Archiv für den Autor: Olaf

Abgeordnete müssen über Schulschließung entscheiden

Am 13. September steht wieder mal eine Schulschließung auf dem Programm der Stadtverordnetenversammlung. So langsam gehen uns wohl die Kinder für 4 Grundschulstandorte aus. Zur Disposition stehen die Grundschule in Rathenow/West und die Scholl-Grundschule in der Stadtmitte. Die vernünftige Variante wäre die Schließung der West-GS. Die Kinder aus Süd und Nord kommen ja auch ins Zentrum, warum nicht die aus West? Überall wird das Zentrum gestärkt, konzentriert sich das soziale und kulturelle Leben in der Stadtmitte (Bibliothek, Schwimmhalle usw.). Auch aus finanzieller Sicht macht die Schließung der West-GS mehr Sinn. Dort müsste dreimal soviel Geld reingesteckt werden als in die Schollschule, um letztlich den Schulbetrieb für immer weniger Schüler weiter zu führen. In der Stadtmitte gäbe es dann nur noch die Jahn-GS, die jedes Jahr 3 erste Klassen einschulen müsste. Und in der Weinberg-Grundschule müssten bald 4 oder sogar 5 erste Klassen aufgenommen werden – ein hoher Preis für die Erhaltung der kleinen „Dorfschule“ in West. Das ist keine Gleichbehandlung! Hoffe nur, die Abgeordneten entscheiden mit Vernunft.

Rathenow im Wandel der Zeiten

Am 03. September 06 wird in der Innenstadt Rathenows ein Nachmittag rund um die Geschichte stattfinden. Neben einer Zeitreise-Modenschau, Kremserfahrt mit Geschichtsplausch, Buchlesungen usw. wird es z.B. viele alte Stadtansichten in den Schaufenstern der Berliner Straße geben. Im Küchenstudio Ambiente wird zu einer kulinarischen Zeitreise eingeladen, während im City-Center Informatives zum Stadtumbau ausgestellt wird. In der Gaststätte „Zum Alten Hafen“ kann man ein richtiges Arme-Leute-Essen bekommen. Die Geschäfte haben auch ab 13.00 Uhr geöffnet. Bei einer Stadtführung oder Friedhofsführung gibt es viel Wissenswertes zu erfahren. Wer fit ist in geschichtlichen Fragen, kann auf dem Märkischen Platz beim Geschichts-Quiz mitmachen. Wir freuen uns schon jetzt auf viele interessierte Besucher!!!