Archiv für den Autor: Dr. Dandy

Pferde machen die Stadt unsicher

Ich war gerade mit meinem Kumpel in der Laga-Mühle arbeiten und dann sahen wir aus dem Fenster und staunten nicht schlecht. Plötzlich sind da zwei Pferde vorbeigelaufen. Verrückt, die legten den gesamten Verkher lahm.

nach 10 Minuten war die Polizei vor Ort und kümmerte sich um den Rest

Picknick zwischen Narzissen und Kackteen

Landesgartenschaugelände

Wenn das Wetter weiter so schön bleibt, dann empfehle ich Euch auf jedenfall einen Besuch der LAGA in Rathenow. Die saftig-grünen Rasenflächen verpflichten einen ja regelrecht zum Picknicken. Keine Sorge, wenn was überbleibt ist es auch nicht so schlimm, die dicken Biber(Opti, Havi und Flori) freuen sich sicher darüber. Selbst wer nicht so auf essen steht, wird trotzdem zum verweilen eingeladen. Auf den zig Liegen die auf dem ganzen Gelände rumstehen kann man wunderbar entspannen und mit den richtigen Hilfsmitteln kann man dann auch die Farben riechen…

Muttertag am 14. Mai

Muttertag

Wer noch das ganz besondere Geschenk zum Muttertag sucht, der sollte mal in einem gut sortierten Obst- und Gemüseladen vorbeischauen. Dort gibts bestimmt noch weitere Herz zerreißende Knollen. Eure Mütter werden es euch danken!

Braune Pissnelken zur Gartenschau

Tja, wenn heimlich, still und leise die ersten Knospen aufbrechen, man dann Wind nicht mehr als kalte Faust im Gesicht wahrnimmt, dann ist es auch im kleinen Städtchen Rathenow so weit: Das frisch polierte Glätzchen kann nachts im Licht der Straßenlaterne spiegelnd gezeigt werden.
Während die Landesgartenschau im frisch geschminkten Stadteil eröffnet wird und man sich an der gediehenen Flora ergötzen kann, gedeiht im Kopf der Rechtsradikalen Szene ganz anderes. Nämlich Tatendrang. Die Rechtsradikalen wollen teilnehmen an dem großen Medienrummel. Wollen die vermeidlichen Kameraden nicht alleine stehen lassen, in der Öffentlichkeit. Mal schnell einen Jugendlichen in der Nacht verprügelt und schon ist man dabei! Da schafft man es als kleiner Nazi ohne Zukunft, trotzdem in die Süddeutsche Zeitung!