Der Abriss geht immer weiter

Nun sind also die beiden Wohnblöcke in der Hermann-Löns-Straße an der Reihe. In wenigen Tagen wird nichts mehr davon übrig sein. Das jüngere der beiden Wohnhäuser wurde genau 35 Jahre alt. Wir sind Mitte Februar 1976 als allererste Mieter eingezogen. Der erste Block (Hausnummern 18 bis 21) stand da schon ein paar Jahre.



Andere Häuser in Rathenow sind allerdings nicht mal so alt geworden. Ganze Straßenzüge in Rathenow-Ost sind erst danach gebaut und früher schon wieder abgerissen worden genau wie die Blöcke Brandenburger Straße, Wolzenstraße, Curlandstraße oder Große Burgstraße.
Bleibt die Frage: Was kommt danach?