Zwischenfall am City-Center

5 Jugendliche wurden heute am City-Center von ca. 12 Jugendlichen angegriffen. Die Angreifer, darunter 6 Farbige, hatten es auf eine Prügelei abgesehen. Durch die „Anrempelei“ hatten einige der Jugendlichen Platzwunden im Gesicht (aufgeplatzte Lippe, Kinnwunde u.a.).

Angeblich ist das Problem von  umherziehenden prügelnden Jugendlichen ( aus der Bürgelschule) bekannt.  Egal ob Farbige oder nicht. Keiner hat das Recht Gewalt anzuwenden, nur weil jemand andere Musik hört, oder sich anders kleidet!

6 Gedanken zu „Zwischenfall am City-Center

  1. Helga

    Das ist vollkommen richtig. Es aber der Bürgelschule anlasten zu wollen, weil einige sich nicht an Regeln halten können, ist meiner Meinung nach nicht berechtigt. Ich weiß, dass gerade diese Schule sehr viel tut für Aggressionsabbau und zur Förderung von Toleranz. Einzelne schwarze Schafe gibt es leider überall.

  2. schnuppe Artikelautor

    Helga da irrst du dich aber…. denn aus dem Jahn Gymnasium zum Beispiel läuft keine Gang umher und schlägt einfach Unschuldige nieder!
    Es traut sich Keiner eine Anzeigen zu machen weil die Angst vor weiteren Schlägen zu groß ist.

    Da können noch so viel Fördermittel fließen und Politiker alles schön reden.

  3. Schwedendamm- Kalle

    Alles Stimmungsmacherei, nix weiter. Jugendgang, pah das ich nicht lache ! Hier werden Horrorszenarien gezeichnet. Ich hab von dem Vorfall nix gehört, im Polizeibericht stand auch nix. Komisch… Dieser Blog ist schlimmer als die Lügenpresse ala BILD, Spiegel etc. Ihr solltet vorher vernünftig recherchieren, bevor ihr solche Dinge hier veröffentlicht. Aber das ist dann wohl zu viel verlangt nehme ich an!

  4. Helga

    @ Schwedendamm-Kalle: Warum bloggst Du nicht selbst, wenn Du angeblich so gut informiert bist? Es hindert Dich niemand daran, Dich mit interessanten Beiträgen zu beteiligen. Es passiert hier alles auf freiwilliger und unentgeltlicher Basis. Meckern allein bringt gar nichts.

  5. Soph

    hmm ..also ich war selber auf der Bürgelschule, und stimme leider zu…. es gibt/gab dort sehr viel Gewalt und Agressivität…. aber ich weiss nicht wie es in den anderen Rathenower Schulen zugeht

  6. SouL

    Der altbekannt Streit von Jahn und Bürgelschule…
    Die Bürgelschule sei kein richtiges Gymnasium..
    Die Bürgelschule macht das Abitur zu leicht..
    Nur Schläger auf der Bürgelschule..
    kriegt euch mal ein. Die Bürgelschüler arbeiten alle geanu so hart wie andere für ihre Noten und haben letztendlich die gleichen Abituraufgaben wie andere…
    Auf jeder Schule gibt es „Problemkinder“ so wie es auf jeder Schule arogante Idioten gibt…
    Fast euch alle mal vorher selbst an die eigene Nase bevor ihr es wagt über andere zu urteilen. An der Bürgelschule gab es im Jahr 2008 einen farbigen… wegen einzelnen Schülern die ganze Schule zu verrufen halte ich für FALSCH!
    Man sollte in diesem Zusammenhang die Leute bewundern, die es tag täglisch schaffen sich mit solchen „Problem-Mittschülern“ auseinanderzusetzen.

    naja meine Meinung.

    Grüße

Kommentare sind geschlossen.