Manöver der Bundeswehr

Am Sonntagnachmittag gab die Bundeswehr eine Vorstellung der besonderen Art. Auf der Havel bei Göttlin fand eine Übung statt. Zahlreiche Radfahrer, die bei schönstem Wetter auf dem Radweg unterwegs waren, ließen sich das Schauspiel nicht entgehen. Vier große Spezialfahrzeuge kamen den Sandberg hinunter und fuhren direkt in die Havel hinein. In kürzester Zeit wurde aus diesen eine Fähre zusammengekoppelt.
2014-03-08 18.18.29

2014-03-08 18.22.10

Damit wurden nacheinander zwei LKW übergesetzt, die auf der anderen Seite Matten vom Boden aufnehmen mussten.

2014-03-08 18.26.49

Der interessierteste Beobachter hatte zum Glück sogar ein Fernglas dabei. Damit sollten eigentlich vom Naturbeobachtungspunkt bei Grütz Vögel angeschaut werden. Daraus wurde dann aber nichts mehr.

2014-03-08 18.36.05

Solch ein Manöver wäre zu DDR-Zeiten unter weiträumiger Absperrung erfolgt. Gestern konnte jeder die Übung mitverfolgen.