Kinder bauen im Optikpark

Ein ganz besonderes Ferienerlebnis haben in dieser Woche zahlreiche Kinder im Optikpark: Sie dürfen sich ihre eigene Stadt bauen. Die Initiatoren dieser Aktivwoche sind die Bundestagsabgeordnete Diana Golze, das Bündnis für Familie und das Kinder- und Jugendparlament.
Auch wenn es hier und da noch kleine organisatorische Mängel gab, sieht man den Kindern an, mit welcher Begeisterung sie bei der Sache sind. Gestern wurde die Kinderschar in verschiedene Arbeitsgruppen eingeteilt. Jedes Team hat einen „großen“ Helfer. Zunächst wurde beraten, welches Gebäude die jeweilige Gruppe errrichten will. Heute wurde fleißig gesägt, gehämmert und geglättet.

Da konnte jeder seine Kraft beweisen.

Und wo die körperliche Größe nicht ausreichte, diente eben der Palettenstapel als Unterlage und schon war das Kind groß genug.

Das sieht doch schon fast professionell aus.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. So bekommen die Kinder dank Sponsoren jeden Tag ein Mittagessen.

Am Freitag werden die Bauwerke fertig sein. Sie sollen dann an der Curlandstraße/ Ecke Humboldtstraße aufgestellt werden. Im Herbst sollen sie dann versteigert werden.
Eins steht heute schon fest: Diese Ferienwoche wird den beteiligten Kindern noch lange in Erinnerung bleiben.