Freiwilliges Jahr

Verschiedene Einrichtungen bieten wieder ein freiwilliges ökologisches oder soziales Jahr für Schulabgänger. Eine gute Gelegenheit für diejenigen, die noch keinen Studienplatz haben oder sich nicht entscheiden können. Neben einem geringen Taschengeld erwerben die jungen Menschen praktische Erfahrungen und in vorgeschriebenen Seminaren auch einige wichtige theoretische Grundkenntnisse. Unter anderem bieten das Forstamt mit der Waldschule, die Rathenower Werkstätten, der Kreissportbund und der NABU ein solches Jahr an. Jungen Männern wird dieses als Wehrersatzdienst angerechnet und allen als Wartezeit auf einen Studienplatz. Bei Interesse einfach mal bei diesen Einrichtungen Erkundigungen einholen.