Unsere Sommergäste sind da

Vor drei Tagen habe ich sie das erste Mal flüchtig gesehen: Unsere Schwalben sind wieder da und haben mit Zwitschern ihr altes Nest besetzt.

cimg0211.JPG
Eine Rauchschwalbe auf einer Weide.

cimg0213.JPG

Leider haben wir nur noch ein Schwalbenpaar. Vor zwölf Jahren, als unser Haus gerade fertig war, hatten wir insgesamt 31 bewohnte Mehlschwalbennester unter dem Dach. Um nicht ständig von oben bekleckert zu werden, hatten wir ein Brett unterhalb der Nester angebracht. Danach wurden es leider von Jahr zu Jahr weniger Brutpaare.
Auch ein Kuckuck war heute früh zum ersten Mal in diesem Jahr hier zu hören.

2 Gedanken zu „Unsere Sommergäste sind da

  1. Klaus D.

    Rathenow ist die Optikstadt..
    Vor etwa 10 Jahren waren wir das letzte mal in Rathenow da unser Feund und Kollege dort ansässig ist,hingefahren..
    Das besondere sind die Seen .zb Wassersuppe..die so unberührt und natürlich sind,ein Stück Erde für Urlaub und Ausruhen.
    Dies alles hat mich zurückversetzen lassen in den 60gern Jahre .Doch mein Freund Horst F. versicherte mir daß sich dies alles geändert habe..
    Dort habe ich auch die Storche in natura beobachten können..
    Die gibt es hier nur im Zoo zu bewundern..
    Ich werde dieses Jahr mit meiner Frau dies noch einmal sehen.
    Eine schöne Landschaft..und nette Menschen…

  2. Helga Artikelautor

    Vieles hat sich inzwischen geändert, aber gerade die Natur hat sich besser entfalten können. Störche, Schwalben, Kraniche und viele andere Vögel kann man hier wirklich noch sehen. Auch die Feldlerche tritt wieder häufiger auf. Viele Menschen sind weggezogen, weil wir eine hohe Arbeitslosigkeit haben. Dadurch stehen Häuser leer. Es ist aber auch Neues hinzugekommen. Wenn Sie vor zehn Jahren das letzte Mal hier waren, müssen Sie sich unbedingt unseren Optikpark (das Gelände der Landesgartenschau 2006), den Weinberg mit dem Bismarckturm und die Dörfer mit ihren Seen anschauen. Sie werden nicht enttäuscht sein.

Kommentare sind geschlossen.