Radfahrer von Triebwagen erfasst

Ein jugendlicher Radfahrer wurde am Montag in der Nähe des Bahnhofes Premnitz-Zentrum von einem Triebwagen der Regionalbahn erfasst. Der 16-Jährige hatte versucht, die Bahngleise trotz geschlossener Schranken zu überqueren. Der herankommende Zug schleuderte den Jungen zur Seite. Rettungskräfte brachten ihn mit schweren Beinverletzungen ins Krankenhaus. Die Bahnstrecke blieb wegen des Unfalls von 7.45 bis etwa 10 Uhr gesperrt.
gelesen in der MAZ