Schlägereien an Himmelfahrt

In Semlin kam es am gestrigen Himmelfahrtsabend zu mehreren gewalttätigen Übergriffen. Als rund 200 Jugendliche am Seeufer feierten, wollten zehn Personen unvermittelt eine Prügelei anzetteln. Dabei wurde ein 22-Jähriger von vier Personen angegriffen. Als ihm ein gleichaltriger Freund zur Hilfe eilen wollte, wurde er ebenfalls geschlagen. Weiterhin wurde ein junger Mann von einem zunächst Unbekannten mit einem Messer bedroht. Dieser konnte aber in der Menge ausfindig gemacht werden und wurde in Polizeigewahrsam genommen.

Gelesen in der MAZ