Haftbefehl nach Schlägerei

Am Freitag kam es gegen 22.30 Uhr zu einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen von Jugendlichen. Als die Polizei am Ebert-Ring eintraf, waren noch etwa 20 Personen am Ort des Geschehens. Um weitere Auseinandersetzungen zu verhindern, nahmen die Beamten acht Personen in Gewahrsam. Sieben der Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren waren bereits vorher durch rechte Delikte aufgefallen. Gegen einen 18 jährigen erließ das Amtsgericht Brandenburg auf Antrag der Potsdamer Staatsanwaltschaft Haftbefehl. Der Verdächtige war bereits mehrfach mit rechten Gewalttaten in Erscheinung getreten. Inzwischen befindet er sich in einer JVA.
gelesen in der MAZ