Nach Party gestorben

Aus bisher ungeklrter Ursache ist in der Nacht zum Samstag ein 67-Jhriger nach einer Party gestorben. Der Mann war whrend der Party auf der Terasse eingeschlafen, und konnte nicht zum Gehen bewegt werden. Am Morgen danach fand die Hausherrin den in einen Schlafsack gehllten Rentner leblos vor. Ein gerufener Notarzt stellte den Tod des Mannes fest.

Gelesen in der MAZ.