Erste Schülerfirma in der Bürgelschule

Seit kurzem betreiben einige Schüler der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe eine eigene Schülerfirma: „A & V Sportbekleidung“. Nach dem Prinzip von Gebrauchtwarenläden können Schüler ihre nicht mehr benötigte Sportkleidung bei den Betreibern der Schülerfirma abgeben. Diese legen dem Zustand der Ware entsprechend den Preis fest. Wird sie dann verkauft, behält die Schülerfirma einen geringen Anteil des Preises, den Rest erhält der Vorbesitzer. Jeden Dienstag und Freitag während der Hofpausen hat das „Geschäft“ geöffnet. Das ist sicher eine gute Sache, denn viele werden gern auf dieses Angebot zurückgreifen. Außerdem vermittelt es praktische Erfahrungen.