Modelleisenbahnausstellung

Wie in jedem Jahr in der Vorweihnachtszeit wird auch dieses Mal wieder eine Präsentation der Modelleisenbahnen stattfinden. Die Vereinsmitglieder mussten in den zurückliegenden Jahren so manches Mal umziehen. So waren ihre Räume eine Zeit lang im ehemaligen Haus der Jugend in der Külzstraße, mal waren sie in der inzwischen abgerissenen Altstadtschule zu finden. Die Ausstellung war schon im (natürlich trockenen) Lehrschwimmbecken der Jahnschule zu sehen und auch in einem Raum des City-Centers. Jetzt haben die Modelleisenbahner ihre Räume in der Goethestraße 24 im Hinterhaus. Der Zugang kann sowohl über die Goethe- als auch über die Friesacker Straße erfolgen. Zur Ausstellung am 25. und 26. November um 14 Uhr werden Aufsteller den Besuchern den Weg weisen. Auch an den ersten drei Adventswochenenden werden die kleinen Bahnen zur angegebenen Zeit zu sehen sein. Die Vereinsmitglieder treffen sich immer am Dienstag und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr. Interessenten sind herzlich willkommen.