Parkordnung selbst gemacht

Es gab mal Zeiten, da wurden Verstöße gegen die Parkordnung mit Bußgeldern belegt. Ich weiß nicht, wer dafür zuständig ist, aber in Rathenow ließe sich damit so mancher Euro eintreiben. Man braucht bloß mal im Verlaufe eines Tages im TGZ am Grünauer Fenn die Augen aufzumachen. Manch einer parkt auf dem Grünstreifen, andere benutzen den Gehweg als Abstellplatz für ihr geliebtes Fahrzeug, um ja nicht ein paar Schritte laufen zu müssen.

lpic0799.JPG

lpic0860.JPG

2 Gedanken zu „Parkordnung selbst gemacht

  1. Hans- Jürgen Wodtke

    Der jetzige Geschäftsführer des TGZ, Martin Tauschke, vergibt die Parkplätze an die im TGZ ansässigen Firmen nur noch gegen Bezahlung. Damit versucht er die defizitäre finanzielle Lage des TGZ abzumindern. Das gefällt den Firmen natürlich nicht und so wird er die Parkplätze auch nicht recht los. Das Ergebnis sieht man auf den Bildern.
    Ergebnis: Natur kaputt, regionale Wirtschaft gebremst und Unmut auf allen Seiten.
    Doch oft sind es nicht Gründe wie diese, die zum wilden Parken führen. Zu oft ist es wohl leider Gedankenlosigkeit und Egoismus.

Kommentare sind geschlossen.