Archiv für den Monat: April 2016

Der Optikpark ist geöffnet

Die Saisoneröffnung begann mit einem Bismarckturmlauf. Den Anfang machten die Kinder. Sie konnten sich anschließend auf dem Sportplatz oder auf den Spielplätzen des Optikparks weiter aktiv betätigen. Am Nachmittag starteten die erwachsenen Läufer zur großen Runde um den Bismarckturm.
2016-04-23 17.35.23

2016-04-23 17.42.51
Am Fuße des Bismarckturms gab die Trommelgruppe bestehend aus Schülern der Förderschule Spektrum und Asylbewerbern ein beeindruckendes Trommelkonzert.
2016-04-23 17.32.35
Bei wechselhaftem Aprilwetter kamen zahlreiche Besucher zur Eröffnung des Optikparks. Alle waren gespannt, was von der BUGA erhalten geblieben ist oder was seitdem verändert wurde. Und wahrscheinlich wurde niemand enttäuscht. Die Tulpen und Narzissen haben sich im Laufe das Jahres gut entwickelt. Die Anlagen machen einen gepflegten Eindruck.
2016-04-23 17.20.20

2016-04-23 17.25.41

2016-04-23 17.52.12
Der Optikpark selbst strahlt in gewohnter Schönheit, wartet aber noch mit so mancher Überraschung auf. So hat sich über Winter ein beim Unwetter umgestürzter Baum in ein Krokodil verwandelt.
2016-04-23 18.07.18
Es stammt vom selben Künstler, der schon vor ein paar Jahren das Eingangsportal zum Tiergehege geschaffen hat.
2016-04-23 18.14.13
In einer recht schattigen Ecke schaffen farblich gestaltete Hölzer und „künstliche Blüten“ echte Hingucker.
2016-04-23 18.12.39
Ein Besuch des Optikparks lohnt sich also auch in diesem Jahr. Wer es zur BUGA nicht geschafft hat, findet heute noch viel vom vergangenen Jahr vor. Und wer schon von der BUGA begeistert war, kann trotzdem Neues entdecken. Im Eintittspreis von fünf Euro sind übrigens die Besteigung des Bismarckturms und eine Floßfahrt inbegriffen. Zur BUGA musste dafür noch zusätzlich bezahlt werden.

Optikpark geht in die zehnte Saison

Im Jahr 2006 richtete Rathenow die dritte LAGA des Landes Brandenburg aus. Das Gelände erstreckte sich schon damals über den Weinberg und das Areal am Schwedendamm und schloss die extra zu diesem Anlass restaurierte Hafermühle ein. Nach der LAGA wurde das Schwedendammgelände als Optikpark weiter bewirtschaftet bis zur BUGA im vergangenen Jahr. Für die BUGA wurden eine tolle Fussgängerbrücke zwischen Schwedendammgelände und Weinberg gebaut und der Weinberg total „aufpoliert“. Nun sind Weinberg und Weinbergbrücke tagsüber frei zugänglich und das Gelände am Schwedendamm lädt ab morgen wieder als Optikpark zum Spaziergang ein. Für die Saison sind viele interessante Veranstaltungen geplant. Das beliebte Grüne Klassenzimmer wird wieder viele Besucher anziehen. Morgen wird es zur Eröffnung einen Brückenlauf geben. Für Kinder und Schüler bis 17 ist in diesem Jahr kein Eintritt zu bezahlen. Dafür kostet eine Eintrittskarte für Erwachsene in dieser Saison fünf Euro. Die Dauerkarte ist für 25€ zu haben. Besonders in den Ferien werden sicher viele Eltern oder Großeltern mit ihren Sprösslingen die tollen Spieplätze oder Beschäftigungsangebote nutzen.
Viele Attraktionen der BUGA sind erhalten geblieben. Außerdem soll es Neues geben. Durch die Freigabe der Weinbergbrücke musste ein Zaun versetzt werden. Dort ist nun eine Insel entstanden, die man zu Fuss nicht erreichen kann. Und aus dem Bruchholz der Sturmschäden des vergangenen Sommers sind verschiedene Skulpturen angefertigt worden. Man darf also gespannt sein auf die neue Saison.

Tortenträume – Traumtorten

Bäckermeister Ingo Möhring aus Rathenow ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Neben gewöhnlichen Brot- und Kuchensorten stellt er immer wieder neue süße Kreationen vor. So war er bereits im Jahr 2006 in Rathenow auf der LAGA in der Küche des grünen Klassenzimmers anzutreffen. Auf der grünen Woche in Berlin präsentiert er regelmäßig seine Leckereien. Und für den Tourismusverband hat er eine Havellandschokolade entworfen. Wer seine Angebote kennenlernen will, kann sich zum Beispiel in seinem Geschäft in Rathenow-West an der Ecke Göttliner/Pfarrer-Fröhlich-Straße umsehen oder sein Cafe in der Rathenower Mittelstraße besuchen. Auch im Internet kann man sich über die vielfältigen Torten in allen Größem und Formen zu jedem beliebeigen Anlass informieren. So findet man hier bespielsweise Hochzeitstorten.
2016-04-01 14.21.36
Dieses Exemplar überstand vor wenigen Tagen gut verpackt in einer Styropor-Box eine sechsstündige Autofahrt von der Havel an den Rhein. Alle Gäste waren begeistert von dieser Hochzeitstorte, einer Buttercremtorte mit fruchtiger Kirschfüllung. Und das, obwohl die Braut noch ein paar Tage vorher der Meinung war, dass in der heutigen Zeit nur noch Leute über sechzig Buttercremtorten essen würden.