Archiv für den Monat: Februar 2014

Rathenow – Stadt der Gegensätze

Rathenow ist eine Stadt der Gegensätze. Krasser kann man sie kaum irgendwo finden. Auf der einen Seite bemühen sich private Investoren und Wohnungsverwaltungen um die Sanierung von Gebäuden. Da wird modernisiert oder neu gebaut.
RN5

008 (2)

Auf der anderen Seite gammeln seit Jahrzehnten Wohnhäuser und ehemalige Betriebsgebäude vor sich hin.

RN3

RN4
Es gibt kaum eine ebene Fläche, die nicht mit Farbe beschmiert ist. Schallschutzwände zeigen jedem Vorbeifahrenden, wie fleißig die Schmierfinken meist im Schutze der Dunkelheit sind. Hauswände, Verkehrszeichen, Brücken weisen Krakeleien auf.

Außerdem lässt die Stadtverwaltung alljährlich große Mengen an Splitt ausstreuen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es glatt ist oder nicht. Allen Protesten zum Trotz bleibt dieser Dreck, vermengt mit Scherben, Zigarettenkippen und Kronkorken monatelang auf Gehwegen, Brücken und Plätzen liegen.

RN2
Unsere Familie ist großflächig über ganz Deutschland verteilt. Durch Besuche können wir uns ein Urteil erlauben: Solch eine schmutzige Stadt wie Rathenow haben wir noch nirgends in Deutschland gesehen. Und so wollen wir in einem Jahr die Gäste zur Bundesgartenschau empfangen? Allmählich sollte man sich darüber im Rathaus mal Gedanken machen.

HVG: Fahrplan oder Fahrt nach Plan oder…

Haben Sie das auch erlebt:
Nichts ahnend wollten Sie am Montag, 10.02.2014, morgens einen Bus der HVG nehmen, z.B. ab RN Bahnhof nach Friesack?
Oder – wie Sie das möglicherweise öfter machen – nachmittags von RN mit dem 679er nach West(en) oder noch weiter?
Dann wissen Sie jetzt, was ein Fahrplan mit Ihrer Fahrtplanung und der Fahranweisung für den Busfahrer verbindet: NIX

Betroffen war ich gleich 2-fach: Meinen Sohn habe ich um 06:55h am Bahnhof abgesetzt, der wollte 07:03h los zur Berufsschule nach Friesack. Um 07:05h seine SMS: kein Bus 683 in Sicht.
Also nochmal zum Bahnhof und 07:15h ab nach Friesack. Nicht auf Wochenkarte, eigene Achse, Gruß an die Ölscheichs…
Meine Frau guckt derweil im Internet: Der VBB bestätigt die nicht stattgefundene Verbindung (HVG hat sie nicht geguckt, leider).
Abends bestätigt er: die Mitschüler aus dem Raum RN wurden von den Eltern gebracht oder fehlten…

Nachmittags ähnlich bei meinem Jüngeren – der will von der Schule nach Hause, 679er Richtung Milow. Nöh. Kein Bus.
Jedenfalls nicht wie an der Haltestelle ausgeschrieben. Vater grüßt noch mal die Ölscheichs,
die Monatskarte akzeptieren die trotzdem nicht, an der Tanke zählt Bares.

Tatsächlich gibt es neue Fahrpläne ab 10.02.2014, ich habe mich am Freitag (07.02.) abends letztmals auf der Website der HVG informiert – da stand, ohne Hinweis – halt noch der alte Fahrplan…

Vielleicht haben auch die Busfahrer erst Montag früh die neuen Fahranweisungen bekommen – und hatten keine Zeit mehr zum Lesen.
Hier in RN sind mehrere Linien betroffen, im Raum NAU und FKS auch zwei – bin gespannt, wann das wieder läuft… ich meine: Nach Plan.

der Maddin