Archiv für den Monat: Oktober 2006

Trödelmarkt als Magnet

Seit einigen Jahren findet zweimal monatlich am Sonnabendnachmittag am Nordbahnhof ein Trödelmarkt statt. Von Geschirr und altem Hausrat über Bücher und Schallplatten, getragene Textilien, Abzeichen, selbstgezogenen Pflanzen und Spielzeug ist fast alles zu haben. Interessenten sind immer zu sehen, auch wenn sich der Umsatz wahrscheinlich in Grenzen hält.

Marktstand

RBB in Rathenow

Der Wunsch vieler Rathenower Jugendlicher nach einer neuen Skaterhalle könnte schon bald in Erfüllung gehen. Mehrere Rundfunk- und Fernsehteams des RBB werden in der kommenden Woche im Rahmen der Sendung „96 Stunden- Zeit zum Helfen“ die Initiative zum Umbau einer ehemaligen Möbelhalle in ein Freizeit- und Jugendzentrum massiv unterstützen. Von Montag an wird das Fernsehen in seinem Abendmagazin „zibb“ ab 18.30 Uhr über den Fortgang der Arbeiten auf der Magazininsel berichten. Sollte alles klappen, wird bis Freitagabend der Umbau durch die Jugendlichen und ortsansässige Firmen geschafft sein. Auf jeden Fall werden am Sonnabend, dem 14. Oktober, in einem Film die besten Szenen dokumentiert werden. Alle wissen, dass es eine harte Woche werden wird, aber so haben die Jugendlichen doch ein Ziel vor Augen und für die Ferien eine sinnvolle Beschäftigung.

450.000 Besucher

Am heutigen Mittwoch hat der 450.000. Besucher die Laga in Rathenow besucht. Es handelt sich um einen Premnitzer, der nach eigenen Angaben bereits siebenmal zu Gast war. Agrarminister Woidtke und Lagachef Lemle begrüßten den Ehrengast. Laut Lemle werden ab sofort schwarze Zahlen geschrieben. Schafft Rathenow bei einigermaßen mitspielendem Wetter noch die halbe Million? Zehn Tage bleiben uns noch und augenblicklich haben wir Herbstferien. Omas und Opas schnappt euch eure Enkel und lasst sie auf den Spielplätzen sich austoben und sorgt damit für einen Besucherrekord!

Familiensportfest fand Anklang

Am Tag der Deutschen Einheit fand das erste Brandenburgische Familiensportfest statt. Auf den Anlagen am Schwedendamm hatten der Landessportbund, die Laga GmbH, der Kreissportbund und die Kreissportjugend Havelland ein vielfältiges Programm für Alt und Jung organisiert. Dabei ging es nicht um Rekorde, sondern um eine sinnvolle gemeinschaftliche Betätigung und um viel Spaß bei der Sache. Sowohl der Rathenower Bürgermeister Seeger, als auch der Präsident des Landessportbundes Brandenburg e.V., Hans-Dietrich Fiebig, und der Vorsitzende des Kreissportbundes Havelland e.V., Wolfgang Seyfarth, zeigten sich zufrieden mit der Räsonanz in der Bevölkerung.
gelesen in der MAZ

Ärger mit Abwasserverband

Kleingärtner der Rathenower Sparte „Frohsinn“ haben sich an das RBB-Fernsehen gewandt, um auf ihren Ärger mit dem Wasser-und Abwasserverband aufmerksam zu machen. Dieser Verband hatte Anfang des Jahres die Berechnung der Abwassergebühren an den Verbrauch von Frischwasser gekoppelt. Da die Kleingärtner aber nur das Wasser zum Kochen aus der Leitung entnehmen und für Gartenbewässerung und zum Waschen eine eigene Versorgung haben, war eine Pauschale eingeführt worden, die für die Gärtner etwa das Zehnfache der Vorjahre bedeutet. Damit wollen sie sich auf keinen Fall abfinden. Das Fernsehen berichtete gleich am Montagabend darüber.
gelesen in der MAZ

Verdacht auf Unfallflucht

Ein 15jähriger Mopedfahrer zog sich am Sonnabend bei einem Sturz in der Fehrbelliner Straße leichte Verletzungen zu. Der Jugendliche hatte kräftig bremsen müssen, um einen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Linksabbieger zu verhindern. Dieser Pkw fuhr weiter, sodass jetzt die Polizei wegen Unfallflucht ermittelt.
gelesen in der MAZ

Einbrecher auf Tour

Jeans und andere Bekleidungsstücke wurden von Unbekannten am Wochenende bei einem Einbruch in der Goethestraße gestohlen. Die Täter hatten eine Scheibe eingeschlagen, um in den Laden zu gelangen.
gelesen in der MAZ

Betrunken im gestohlenen Pkw

Ohne Kennzeichen war ein Pkw am Montag in Rathenow unterwegs. Der 28jährige am Steuer konnte keine Papiere vorweisen, pustete sich aber auf 2,44 Promille und musste zur Blutprobe. Der Wagen war in der Nacht zuvor in Havelberg als gestohlen gemeldet worden. Die Polizei benachrichtigte den Halter und nahm weitere Ermittlungen auf.
gelesen in der MAZ