Archiv für den Monat: August 2006

Toller Erfolg

Vom 22. bis 27. August fanden in Brandenburg/ Havel auf der Regattastrecke auf dem Beetzsee die Deutschen Meisterschaften im Kanurennsport statt. 1200 Sportler aus über 100 Vereinen Deutschlands hatten sich über Regionalmeisterschaften für die nationalen Titelkämpfe qualifiziert. Unter ihnen waren auch vier Kanuten des Rathenower Vereins. Bei verschiedenen Wettkämpfen verpassten Maria Kolberg, Caja Petzold, Christin Ebel und Benjamin Rüter mehrfach ganz knapp eine Medaille. Im Hinblick auf die vielen Konkurrenten ein hervorragendes Abschneiden. Herzlichen Glückwunsch!
gelesen in der MAZ

Benefizkonzert für Skaterhalle

Am Sonnabend, dem 2. September findet auf der Laga-Hauptbühne ein Benefizkonzert zugunsten desKreissportbundes Havelland e.V. statt. Mit dem Erlös soll der Innenausbau der Skaterhalle vorangebracht werden. Das Konzert gestalten Schüler der Musikschule Rathenow und das mehrfach ausgezeichnete Jugendsinfonieorcherster der Städtischen Musikschule „Johann Sebastian Bach“ aus Potsdam. Damit präsentieren die Schüler beider Schulen einem breiten Publikum ihr Können. Karten zum Preis von 8 Euro (ermäßigt 6Euro) gibt es an allen Laga-Kassen und im Rathenower Kulturzentrum.
gelesen in der MAZ

Benefizkonzert

Am Donnerstag, dem 31. August veranstaltet der Rathenower Verein „Kinder von Tschernobyl“ ein Konzert zur Finanzierung des Erholungsaufenthalts der weißrussischen Kinder. Dieses Konzert beginnt um 19 Uhr in der Aula der Schule am Weinberg. Im Programm werden Laien- und Berufskünstler mitwirken. Das sind z.B. die Schwestern Kabus, Havelradio, Joe`s Company, die Kunst- und Musikschule Premnitz, die Tierschule Sieversdorf, die Tanzgruppe Kreativ aus Premnitz, der Buckower Karnevalsclub, der Escrima-Sportclub Rathenow, der Kammerchor des Dunckergymnasiums und die Dandys. Karten für fünf Euro (ermäßigt drei Euro) gibt es an der Kasse des Kulturzentrums Rathenow und an der Abendkasse.
gelesen in der MAZ

Tödlicher Unfall auf der B102

Am vergangenen Sonnabend kam auf der Straße zwischen Rathenow und Hohennauen ein 19jähriger PKW-Fahrer von der Fahrbahn ab, prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum und wurde über die Fahrbahn geschleudert. Die 20jährige Beifahrerin erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie noch am Unfallort verstarb. Der Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die B102 wurde für eineinhalb Stunden voll gesperrt.
gelesen in der MAZ

Abgeordnete müssen über Schulschließung entscheiden

Am 13. September steht wieder mal eine Schulschließung auf dem Programm der Stadtverordnetenversammlung. So langsam gehen uns wohl die Kinder für 4 Grundschulstandorte aus. Zur Disposition stehen die Grundschule in Rathenow/West und die Scholl-Grundschule in der Stadtmitte. Die vernünftige Variante wäre die Schließung der West-GS. Die Kinder aus Süd und Nord kommen ja auch ins Zentrum, warum nicht die aus West? Überall wird das Zentrum gestärkt, konzentriert sich das soziale und kulturelle Leben in der Stadtmitte (Bibliothek, Schwimmhalle usw.). Auch aus finanzieller Sicht macht die Schließung der West-GS mehr Sinn. Dort müsste dreimal soviel Geld reingesteckt werden als in die Schollschule, um letztlich den Schulbetrieb für immer weniger Schüler weiter zu führen. In der Stadtmitte gäbe es dann nur noch die Jahn-GS, die jedes Jahr 3 erste Klassen einschulen müsste. Und in der Weinberg-Grundschule müssten bald 4 oder sogar 5 erste Klassen aufgenommen werden – ein hoher Preis für die Erhaltung der kleinen „Dorfschule“ in West. Das ist keine Gleichbehandlung! Hoffe nur, die Abgeordneten entscheiden mit Vernunft.

Betrunkener Fahrer verursacht Unfall

Im betrunkenen Zustand verursachte der Fahrer eines Transporters gestern Abend in der Heinrich-Heine-Strae einen Verkehrsunfall. Beim Einbiegen auf die Hauptstrae hatte er einen auf dem Radweg fahrenden Radler (52) bersehen und erfasst. Dieser erlitt dadurch leichte Verletzungen.
Bei dem 44-Jhrigen Kraftfahrer rochen die herbeigerufenen Beamten die Alkoholfahne und ordneten einen Atemalkoholtest an. Ergebnis: 2,62 Promille. Der Mann wurde zur Blutprobe gebracht und musste seinen Fhrerschein abgeben.

Gelesen in der MAZ.

27-Jhrigen auf offener Strae zusammen geschlagen

Ein 27-jhriger Mann wurde gestern Nachmittag in der Berliner Strae von drei Unbekannten angegriffen. Nach verbalen Streitereien begannen die Angreifer ihr Opfer mit Schlgen und Tritten zu bearbeiten. Der junge Mann erlitt dabei leichte Verletzungen. Anschlieend flchteten die Schlger.

Gelesen in der MAZ

Waffen sichergestellt

Einen Revolver und ein Luftgewehr stellte die Polizei gestern in einer Wohnung in der Berliner Strae sicher. Bekannte hatten die Polizei darber informiert, dass die Familie eine nicht zugelassene Pistole besitzen wrde. Die Polizei nahm Ermittlungen zum Versto gegen das Waffengesetz auf.

Gelesen in der MAZ.

Rathenow im Wandel der Zeiten

Am 03. September 06 wird in der Innenstadt Rathenows ein Nachmittag rund um die Geschichte stattfinden. Neben einer Zeitreise-Modenschau, Kremserfahrt mit Geschichtsplausch, Buchlesungen usw. wird es z.B. viele alte Stadtansichten in den Schaufenstern der Berliner Straße geben. Im Küchenstudio Ambiente wird zu einer kulinarischen Zeitreise eingeladen, während im City-Center Informatives zum Stadtumbau ausgestellt wird. In der Gaststätte „Zum Alten Hafen“ kann man ein richtiges Arme-Leute-Essen bekommen. Die Geschäfte haben auch ab 13.00 Uhr geöffnet. Bei einer Stadtführung oder Friedhofsführung gibt es viel Wissenswertes zu erfahren. Wer fit ist in geschichtlichen Fragen, kann auf dem Märkischen Platz beim Geschichts-Quiz mitmachen. Wir freuen uns schon jetzt auf viele interessierte Besucher!!!