Altes Handwerk – Fortsetzung

Besonders bei den zahlreichen Ernte-, Dorf- und Stadtfesten hat man Gelegenheit, altes Handwerk zu sehen. Es gibt noch Leute, die sich mit den verschiedensten Techniken beschäftigen. Einige tun es hobbymäßig und sorgen so dafür, dass es für die Nachwelt erhalten bleibt. Manche haben damit auch eine Marktlücke entdeckt und können auf traditionelle Weise ihren Lebensunterhalt sichern. Bei den folgenden Fotos handelt es sich noch um Aufnahmen während der Laga im vergangenen Jahr in Rathenow.
lpic0539.JPG
Hier wird noch wirklich gesponnen.
lpic0540.JPG
Dieser Mann zeigt die Kunst des Seilwindens und bot jedem Interessierten an, sich den eigenen Strick zu drehen.
lpic0541.JPG
Der Holzschnitzer erklärte seinen Zuschauern, dass man nur das überflüssige Holz wegzuschnitzen brauche, dann käme aus jedem Stück Holz das darin befindliche Wesen zum Vorschein.