Ein Schmuckstück ist entstanden

Mitten in Rathenow an der Brandenburger Straße steht seit langem ein Haus, dem das Alter anzusehen war. Ich hatte es immer noch mal im ursprünglichen Zustand fotografieren wollen, weil seit mehr als zwanzig Jahren ein Schriftzug auf den VEB „Carl Zeiss“ Jena hinwies. Das hatte ich aber unterlassen, weil inzwischen massive Schmierereien das ganze Gebäude bedeckten. Im Untergeschoss befand sich, solange ich in Rathenow bin, ein Blumengeschäft. Darüber waren Wohnungen. Vor einigen Monaten wurde der Blumenladen geräumt und es begannen die Sanierungsmaßnahmen. Das Anbringen der Wärmedämmung konnte man noch gut beobachten. Dann verschwand alles hinter Abdeckvlies. Und das, was am vergangenen Freitag zum Vorschein kam, kann sich wahrhaftig sehen lassen:
cimg5455kl.JPG
Balkone und Fenster der oberen Etagen auf der Giebelseite wurden von Marco Brzosowski gestaltet. Erst beim genauen Hinsehen erkennt man, dass sie nur „aufgemalt“ sind. Der Künstler, der in Brandenburg an der Havel seinen Firmensitz hat, hat auch schon die Wände der Otto-Seeger-Grundschule gestaltet.

4 Gedanken zu „Ein Schmuckstück ist entstanden

  1. tomtom

    Na hoffentlich hält das auch so. Ich sehe es jeden Tag wenn ich vom Bahnhof nach Hause fahre.

    Bis die ersten Spinner mit Sprühflaschen der schönen Fassade ihren eigenen (primitiven) Stempel aufdrücken.

  2. Sebastian

    Schmuckstück ist eine gute Beschreibung. Es stellt eine gelungene Mischung aus saniertem Altbau und moderner Kunst dar. Ich würde es begrüßen, wenn man mehr dieser Farbtupfer in der Stadt entdecken könnte.

    Die primitiven Stempel kommen bestimmt, hoffentlich wurde Vorsorge betrieben und eine abwaschbare Fassadenfarbe verwendet…

  3. frigemo

    Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Fassadensanierung. Wünschenswert wäre, dass der Innenausbau ähnlich ausgefallen ist. Ich kenne dieses Gebäude noch aus den 50igerJahren als ewigen Schandfleck dieser Strasse. Der Zahn der Zeit nagte unaufhörlich; endlich vorbei! Mit den ewigen Schmierern gehe ich gedanklich radikal um: Sie müßten einen elektrischen Schlag bekommen, der Schmerz müßte sehr lange anhalten! Hätte aber Zweifel, ob es hilft – schade!!

  4. Helga Artikelautor

    Laut Zeitungsbericht soll auch die Innensanierung sehr gelungen sein: Hochwertige Fußböden, Badfliesen usw.

Kommentare sind geschlossen.