1000 Dachziegel sind gespendet

Für die Sanierung des Daches der Sankt-Marien-Andreas-Kirche werden etwa 50.000 Biberschwänze benötigt. 1.000 Ziegel zum symbolischen Preis von zehn Euro sind laut Förderkreis bereits von privaten Spendern und Vereinen gespendet worden. Jeder Spender erhält eine Urkunde. Außer dem Dach müssen die Seitenwände saniert und wenn möglich, auch die Kreuzgewölbe neu eingebaut werden. Für großzügige Spender gibt es auch die Möglichkeit des Erwerbs von Stifterbriefen und Münzen.

2 Gedanken zu „1000 Dachziegel sind gespendet

Kommentare sind geschlossen.