Weihnachtskonzert des Jahn-Gymnasiums

Schüler und Lehrer des Jahn-Gymnasiums hatten für heute zum traditionellen Weihnachtskonzert eingeladen. In einem Neunzig-Minuten-Programm wurden die Gäste in der vollbesetzten Lutherkirche auf das bevorstehende Fest eingestimmt. Im Mittelpunkt stand das Gospelatorium „There is a light“ (Komponist L. Maierhofer) mit Texten in englischer, spanischer und deutscher Sprache, vorgetragen von Solisten und dem Chor. Der Kurs „Darstellendes Spiel“, Jahrgangsstufe 11 unter Leitung von Frau Ebeling hatte das Stück „Die Herbergssuche“ einstudiert. Daneben traten Sänger und Instrumentalisten von der fünften bis zur elften Klasse auf. Die Akteure der Schülerzeitung Crash-Time nutzten die Gelegenheit, um ihre neueste Ausgabe unter das Volk zu bringen. Ein Kunstkurs bot einen Kalender mit Schülergrafiken an. Insgesamt kann man die Veranstaltung als sehr gelungen bezeichnen.