Jugendlicher Autofahrer bei Unfall getötet

Bei einem Autounfall auf der Ortsumgehung Großwudicke wurde am Mittwochabend ein 17-jähriger getötet. Der Jugendliche fuhr obwohl er keinen Führerschein besaß, und verlor bei einem Überholmanöver die Kontrolle. Die beiden anderen Insassen (18 u. 19) wurden schwer verletzt.

Gelesen in der MAZ