Drei tote Babys seit Jahresbeginn

Seit Jahresbeginn sind im Land Brandenburg bereits drei tote Säuglinge entdeckt worden. Den Anfang machte ein bereits am 14. Dezember in Nauen geborenes Baby, welches vor ein paar Wochen im Keller eines unbewohnten Hauses gefunden wurde. Vorgestern wurde in Frankfurt an der Oder ein totes Kind in einer Wohnung entdeckt und gestern eins in Lübben. Angesichts dieser Tatsachen fordert der CDU-Landtagsabgeordnete Dieter Dombrowski die Einrichtung von Babyklappen in den Krankenhäusern Rathenow und Nauen der Havellandkliniken. Es gibt nur eine Babyklappe im Sankt-Josephs-Krankenhaus in Potsdam und das Haus Sonnenblume bei Bernau. Beide Einrichtungen haben schon mehreren Neugeborenen das Leben gerettet.