Vorletzte Hallenschau

In der Blumenhalle der Laga wurde in der Nacht zum Freitag die vorletzte Hallenschau aufgebaut. Dort werden nun Herbstblumen wie Chrysanthemen und Dahlien sowie Gestecke und Gemüse präsentiert. Vor der Halle ist noch bis zum 28. September die „Heide“ zu bewundern. Typische Heidepflanzen, Gräser und niedrige Koniferen vermitteln einen wunderschönen Anblick.
Gelesen in der MAZ

6 Gedanken zu „Vorletzte Hallenschau

  1. dirk

    Endlich neigt sich das zum Ende.
    Kann mir mal Jemand erklären warum Tausende Menschen von überall her kommen um sich Unkraut anzuschauen ?
    Und überhaupt haben die Veranstallter den gesamten Havelarm bis hin zu Hellersloch Verunstalltet!
    Früher war es noch Natur ! Und dann Feiern die vorsitzenden sich noch Selbst ! Mal ehrlich ich find das eine Schande, nicht nur weil die Laga von 1€ Jobbern lebt !

    viel spaß beim drüber nachdenken !
    MfG

    Dirk

  2. Helga Artikelautor

    Genauso unverständlich erscheint es anderen Leuten, wie sich Menschen bei ohrenbetäubendem Lärm durch Matsch und Dreck watend die Nächte um die Ohren schlagen können.

  3. Dirk

    Ja wie jetzt match und Dreck ? Meenste jetzt dit Stadt Fest oder ? wie

  4. Helga Artikelautor

    Nein, ich meinte eigentlich solche Veranstaltungen wie das Flower`n`Power-Festival oder die „Party“ in Stölln.

  5. Dirk

    Achso Ja! Dort war ich auch nicht! Bin lieber in de Disco nach Brandenburg gefahren! Und was war in Stölln hab ich da was verpasst ? egal ich wünsch dir erstmal einen gutenn morgen !

Kommentare sind geschlossen.