Verkehrsminister war auf der Laga

Gestern war Bundesverkehrsminister Tiefensee zu Besuch auf der Laga. Da er im Kabinett von Kanzlerin Merkel auch für den Aufbau Ost zuständig ist, nutzten Politiker und Unternehmer der Region die Gelegenheit zu einem internen Gespräch im Besucherzentrum der Mühle. Sie machten den Gast darauf aufmerksam, dass viele Unternehmen ihre Standortentscheidungen von einem schnellen Zugang zur nächsten Autobahn abhängig machen. Deshalb forderten sie den Ausbau der B102 als Autobahnzubringer.Minister Tiefensee soll eine Berücksichtigung dieser Argumente bei seinen Entscheidungen zugesagt haben.
gelesen in der MAZ