Ich will arbeiten

Ich will arbeiten. Eine der letzten Bewerbungen
scan10019.JPG
bescherte mir gestern wieder eine Absage.
scan10018.JPG
Ich bin weder doof noch faul, aber das interessiert überhaupt niemanden. Gibt es tatsächlich irgendwo eine freie Stelle, scheidet man doch schon nach dem ersten Blick auf das Geburtsdatum aus. Bei den von der Stadt geforderten Kenntnissen, Fähigkeiten und Eigenschaften (siehe Ausschreibung) hätte ich guten Gewissens überall „sehr gut“ hinschreiben können. Es kräht kein Hahn danach! Unsere Politiker haben die Rente mit 67 beschlossen. Schön, wenn man denn weiß, wie man die Zeit bis dahin überbrücken kann. Leider habe ich immer gesundheitsbewusst gelebt, so dass ich auch bis zu diesem Alter arbeitsfähig wäre. Hätte ich irgendein Leiden, könnte ich EU-Rente beantragen. Der vielgepriesene Aufschwung ist bei uns jedenfalls nicht in Sicht.
Interessant ist noch, dass diese Absage angeblich schon am Freitag vor Pfingsten geschrieben worden ist, aber erst gestern durch den Blitz-Kurier zugestellt wurde.