Ein bisschen Spaß muss sein

Wer heute früh in Rathenow-West entlang der Genthiner Straße unterwegs war, konnte sehen, wie sich einige Hirnis letzte Nacht amüsiert haben. Heute ist in diesem Stadtgebiet die Leerung der Papiertonnen fällig. Da die Abfuhr oft schon sehr zeitig erfolgt, stellen die meisten Leute die Tonnen schon am Abend vorher an den Straßenrand. Das hat nun einige oder einen angeregt, diese Behälter umzukippen. Der „Erfolg“ liegt im wahrsten Sinne des Wortes auf der Straße oder auf dem Gehweg. Ich habe es nicht fotografiert, um Euch nicht auch noch einen Internetauftritt zu verschaffen. Da hilft nur eins: Sammeln und fegen lassen. So lautlos kann die Aktion doch nicht verlaufen sein, dass niemand etwas davon mitbekommen hat.

2 Gedanken zu „Ein bisschen Spaß muss sein

  1. Kalle

    Vielleicht wars die Nacht davor einfach nur sehr windig, wäre ja auch immerhin ne Möglichkeit. Wäre nicht das erste Mal, das der Wind die Tonnen umreißt. Aber waren bestimmt wieder CHAOTEN, oder Helga ??!!

    Wieder einmal blendend recherchiert. auweia…

  2. Helga Artikelautor

    Ja, ein Orkan würde sicher auch volle Papiertonnen umwerfen.

Kommentare sind geschlossen.