Erwartungen nicht erfüllt

Vielen Rathenowern sagt der Name „Timm“ etwas. Otto Timm hatte in der Goethestraße ein Lebensmittelgeschäft, einen richtigen „Tante-Emma-Laden“. In diesem verkaufte er in der warmen Jahreszeit auch selbst gemachtes Eis. Das war in der Stadt sehr beliebt. Nach der Wende übernahm die Familie die Milchbar in der Berliner Straße. Diese heißt seitdem „Timms Cafe“. Neben dem leckeren Eis wurde hier auch frischer, selbst gebackener Kuchen angeboten. Bald kam täglich ein Mittagsgericht dazu. Und weil es so gut ankam bei den Kunden, wurde nach und nach die Speisekarte erweitert.
Kürzlich wurde im PreußenSpiegel über die Neueröffnung von „Timm`s Garden“ in Semlin berichtet. Dazu war in der Zeitung ein Rätsel veröffentlicht. Der Gewinner sollte ein Essen für zwei Personen bekommen. Ich knoble sehr gern und hatte schnell die Lösung gefunden. Also eine Postkarte geschrieben und auf den Namen meines Mannes eingesandt. Es sollte im Fall eines Gewinns eine nachträgliche Geburtstagsüberraschung werden. Und was ich nie für möglich gehalten hatte, traf ein. Er gewann tatsächlich das Essen. So nahmen wir heute unsere Räder und machten uns erwartungsvoll auf den Weg. In der vergangenen Woche zu seinem Geburtstag hatten wir am ganzen Wochenende Besuch, sodass ich viel Zeit in der Küche verbracht hatte. Deshalb freute ich mich besonders, dass heute mal andere für mich kochen würden. In Semlin hatten wir schnell die Gaststätte gefunden. Es waren auch schon einige Gäste da. Unsere Getränke wurden prompt serviert, auf das Essen warteten wir 55 Minuten. Die Forelle war in Ordnung, auch der Salat dazu. Die Kartoffeln hätten noch drei Minuten länger garen müssen. Der Lammrücken fiel sehr dürftig aus, kaum Beilage und drei kleine Kroketten. Na ja, Geschenke soll man dankbar annehmen. Am nächsten Sonntag und wohl jeden folgenden werde ich wie immer selbst kochen.

7 Gedanken zu „Erwartungen nicht erfüllt

  1. Daniel

    Traurig, traurig. So etwas kann dem bisher guten Ruf ganz schön Schaden zusetzen.
    Ich hoffe, Familie Timm nimmt die Kritik freudig auf und sucht nach Verbesserungspotential.

  2. Mathias Krueger Inhaber von Timms Garden

    Guten Tag,

    mein Name ist Mathias Krueger und ich bin der Inhaber vom Restaurante Timms Garden.
    Ich wollte mich nochmal wegen den letzten Sonntag bei Ihnen entschuldigen und Ihnen mitteilen das wir uns Verbesserungsplaene erarbeitet haben und die nun umsetzten werden.
    Ich hoffe das Sie und Ihrer Mann vieleicht einen Sonntag mal wieder die Kochtoepfe stehen lassen koennten und uns trotzden nochmal besuchen kommen…
    Das Team von Timms Garden und ich wuerden uns freuen.

    Mit freundlichen Gruessen

    Inhaben Mathias Krueger

  3. Helga Artikelautor

    Wenn Kritik ankommt, hat sie doch schon etwas bewirkt. Und man muss sich immer bewusst sein, dass gerade auch in Semlin die Konkurrenz groß ist. Ich habe in der Richtung keinen Überblick, aber ich denke, sechs Gaststätten dürften es wenigstens sein. Der tolle Blick auf den See allein zieht nicht die nötige Gästeschar an, um ein „Überleben“ zu sichern.

  4. Stefan

    Hallo,

    es ist immer schwer es alle Recht zu machen. Es gibt viele Geschmäcker und das ist auch gut so.
    Ich finde es ausgesprochen gut, dass der Inhaber dazu Stellung genommen hat und an sich arbeiten will.
    Es ist wirklich nicht leicht in diesem Bereich zu überleben und Fehler passieren immer wieder aber nur dadurch kann man lernen und eine gewisse Größe erreichen.
    Aus diesem Grunde hoffe ich, dass sich nicht potentielle Gäste dadurch abschrecken lassen weil es einigen nicht schnelle genug ging oder das der Koch den Geschmack nicht hundertprozentig getroffen hat.

    Nun noch mein Kommentar zum Essen und Service in Timms Garden. Das Essen kann sich sehen lassen und wenn ich dafür auch mal länger warten muss kann ich mir sicher sein das es frisch zubereitet wird und nicht wie bei vielen anderen aus der Tüte kommt.
    Der Preis stimmt in alles Punkten und das Ambiente ist gemütlich und der Ausblick bei schönem Wetter unbezahlbar.

    Timms Garden gehört nicht der Familie Timm sondern dem ich glaube ehemaligem Chefkoch aus Timms Café, wie oben geschrieben Mathias Krüger.

    Danke schön…

  5. Anna

    Ich habe mir seit einiger Zeit vorgenommen, Timm´s Garden mal in ruhigerer Stimmung zu erleben als am Tag der Eröffnung… und ich bin mir sicher, dass die „Wartezeit“ aufs Essen beim Anblick der traumhaften Umgebung wie im Fluge vergehen wird.

    Mein erstes Essen in Timm´s Garden war einfach nur lecker – frisch zubereitet, mit Liebe angerichtet und reichhaltig.

    Ich denke, jeder sollte sich seine eigene Meinung bilden und sich nicht durch Andere abschrecken lassen.

    In meinen Augen ist ein Besuch im Restaurant von Mathias Krüger allenfalls lohnenswert!

  6. Schlauchboot

    Leben und Leben lassen
    Liebe Helga es ist schön wen man im Gewinnspiel etwas gut macht,aber dann noch rum zu meckern ist sehr unhöflich.Oder bist du Spielsüchtig.

  7. Christine

    Also meine Freundin und ich waren heute im Timms Cafe essen. Also irgendwie scheint dort die letzten Wochen was passiert zu sein. Ich habe dort vor einiger Zeit sehr gut gegessen. Das kann ich von heute leider nicht behaupten. Ich möchte mich hier gar nicht über die unfreundliche Kellnerin beschweren. Die schien neu zu sein. Ich gehe öfters ins Timms und wurde dort immer sehr nett bedient.
    Aber nun zum Essen. Bestellt haben wir Hähnchenschnitzel mit Blumenkohl und Pommes. Die Portion war reichlich aber die Pommes hätten ruhig ein paar Minuten länger in der Friteuse/Backofen sein können. Der Blumenkohl war total zerkocht, so schmeckte er auch. Aber der absolute Gipfel war das Schnitzel. Die Panade schmeckte nach Fisch und das ganze Schnitzel war ziemlich trocken. Wir baten dann um die Rechnung, auf die wir geschlagene 20 Minuten gewartet haben. Erst als meine Freundin und ich uns die Jacken anzogen, kam die Kellnerin dann doch.
    Ich war entäuscht. Ich hab im Timms immer gut gegessen, wurde freundlich bedient usw und dann das heute. Was ist los ? Habt ihr nen neuen Koch ??? Falls ja, stellt den alten wieder ein. Ich hoffe wirklich, dass das heute einfach nur mal nen schlechter Tag war. Ich esse nämlich sehr gerne dort, werde mich aber, falls das Essen das nächste Mal genauso schlecht ist, in Zukunft nur noch darauf beschränken Getränke zu bestellen.

Kommentare sind geschlossen.