Blinder Passagier

Ein 39jähriger Rathenower ist als blinder Passagier auf dem Bremsstand eines Kesslwagens von Falkensee nach Hagen in Westfalen gefahren. Von Bahnmitarbeitern wurde er dort auf dem Rangierbahnhof entdeckt. Zum Grund seiner sechsstündigen „Reise“ soll er laut Bundespolizei noch keine Angaben gemacht haben.
gelesen im Hagen-Blog