Brücke wieder offen

Am Freitag wurde nach insgesamt mehr als zweijähriger Bauzeit die Brücke über dem Mühlenwehr wieder freigegeben. Nach dem Brand des Mühlengebäudes war sie 1997 wegen des schlechten Zustandes auf eine Fahrspur eingeengt worden. Die Gesamtkosten für die neue Brücke betragen 1,7 Millionen Euro. Davon muss Rathenow einen Anteil von 52% bezahlen und das Wasser- und Schifffahrtsamt 48%. Der Rathenower Anteil wird durch Drittelfinanzierung von Bund, Land und der Stadt bestritten. Das Mühlenwehr selbst ist immer noch nicht fertig, soll aber im August in Betrieb genommen werden können.
gelesen in der MAZ