Großer Andrang auf dem Bahnhof

Der Zug der Erinnerung steht heute und morgen auf dem Rathenower Bahnhof. Zur Eröffnung durch den Rathenower Bürgermeister, den Landrat des Havellandes und die Gleichstellungsbeauftragte des Landes Brandenburg waren bereits zahlreiche interessierte Bürger und Schüler mehrerer Schulen sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft anwesend. Insgesamt haben vierzig Schulklassen eine Anmeldung vorgenommen. Da die Ausstellung bis nach 19 Uhr an beiden Tagen geöffnet ist, sollten Privatpersonen besser den späten Nachmittag zum Besuch nutzen.
img_0230.JPG
img_0227.JPG
img_0229.JPG