In der Weihnachtsbäckerei

Welches ist die schönste Beschäftigung in der Vorweihnachtszeit? Natürlich das Plätzchenbacken. Es gibt fertiges Gebäck in allen möglichen Varianten zu kaufen, aber kein Kind wird gelangweilt abwehren, wenn es heißt: Heute backen wir Plätzchen. Mit Eifer wird ausgestochen, geformt und dekoriert. Und wenn dann köstlicher Duft aus dem Backofen strömt, ist die Vorfreude kaum noch zu übertreffen. Heute war eine erste Klasse der Geschwister-Scholl-Schule in der Bäckerei Thonke zu Gast.
cimg0803.JPG
cimg0807.JPG
cimg0808.JPG
Während die Plätzchen gebacken wurden, durften alle den modernen Betrieb besichtigen und erfuhren ganz nebenbei noch viel über Brot, Brötchen und Kuchen.

2 Gedanken zu „In der Weihnachtsbäckerei

  1. Helga Artikelautor

    Na ja, diese Werbung ist wohl harmlos. Ich selber habe nichts davon, habe nur die Kinder begleitet. Diese Bäckerei ist in der Vorweihnachtszeit regelmäßig ausgebucht von Schulklassen und Kindergartengruppen, die ihre Plätzchen für Weihnachtsfeiern selber backen wollen. Vor ziemlich genau 35 Jahren habe ich ebenfalls mit Schulkindern die damalige Konsumbäckerei in Rathenow besichtigt. Mir ist da schon ein gewaltiger Unterschied aufgefallen.

Kommentare sind geschlossen.