Zeichen für Klimawandel?

Normalerweise verlassen die Störche um den 24. August das Havelland. Ich habe hier in der Nähe auch ungefähr seit der Zeit keinen Storch mehr gesehen. Um so erstaunter war ich, als gestern Abend gegen 19.20 Uhr an der B 5 bei Berge etwa 20 Störche mit der Futtersuche beschäftigt waren. Leider hatte ich gerade mal nicht die Kamera parat. Vermutlich handelt es sich um Tiere, die weiter nördlich den Sommer verbracht haben und wegen des milden Wetters noch keine Eile haben, zielstrebig ihr Winterquartier anzufliegen.

2 Gedanken zu „Zeichen für Klimawandel?

  1. Rauke

    Klimawandel? Och nöh! Mein Meinung dazu ist die von Lisa Fitz. Diese hat mal in einer Sendung zum Thema Klimawandel gesagt: „Ich halte die globale Erwärmung für viel weniger gefährlich, als die globale Verblödung!“

  2. Helga Artikelautor

    Zum Glück ist beides (Erwärmung und Verblödung) inzwischen erkannt worden. Und es gibt ein paar Leute, die gegen beides anzukämpfen versuchen.

Kommentare sind geschlossen.