Ballonfahrt über das Havelland

Heute kurz vor achtzehn Uhr herrschte große Aufregung unter den Kindern des Buckower Weges in Steckelsdorf. Jemand hatte ein Fahrzeug entdeckt mit einem geschlossenen Anhänger und der Aufschrift „Ballonfahrten“. Dieses fuhr direkt zu einem freien Feld am Ortsausgang Richtung Buckow. Kurz nach dem Anhalten begannen die Männer mit dem Ausladen des großen Korbes und dem Aufblasen des Heißluftballons. Inzwischen waren auch schon die Fahrgäste eingetroffen und beobachteten gespannt, wie der riesige Ballon sich in Windeseile aufblähte. Es war ein imposantes Schauspiel, das sogar von den Kühen der benachbarten Koppeln interessiert verfolgt wurde. Nach einer knappen Stunde Arbeit waren die Passagiere mit dem Ballon in der Luft und hatten sicher einen tollen Blick auf das abendliche Havelland.