Schwerer Arbeitsunfall

Einem Zeitungsbericht in der MAZ zufolge ereignete sich am vergangenen Donnerstag ein schwerer Arbeitsunfall bei den Abrissarbeiten in der Hermann-Löns-Straße.

Ein 28-jähriger Beschäftigter einer Abrissfirma war mit einem Bein unter die Kette eines Baggers geraten. Er wurde zunächst ins Rathenower Krankenhaus gebracht und später in die Unfallklinik nach Berlin -Marzahn geflogen. Die Polizei ermittelt zum genauen Hergang des Geschehens.