Lange Nacht der Optik

Morgen findet in Rathenow eine lange Nacht der Optik statt. Dazu haben optische Betriebe für Besucher geöffnet. Das Optik-Industriemuseum im Kulturzentrum kann besichtigt werden. Es gibt einen Schlaumeierladen,in dem Kinder ihr Wissen testen können. Im Optikpark dreht sich alles um das Thema Optik. Von 14 bis 18 Uhr können am Blauen Cafe noch einmal Tonfliesen für den Baum des Lebens gestaltet werden. Mitarbeiterinnen des Grünen Klassenzimmers laden zum Basteln von Kaleidoskopen ein. Von 18 bis 22 Uhr gibt es ein Kulturprogramm mit Björn de Vil (Artist, Zauberer, Comedy-Künstler), Kathrin Eipert (Showkünstlerin), Manuela Reimann & Limericks Horn, Sterne des Orients. Ab 19 Uhr finden Aktionen rund um das Brachymedial-Fernrohr statt. Außerdem gibt es einen „Talk im Park“ von 20 bis 22 Uhr. Dieser findet wegen des unbeständigen Wetters allerdings im Sportraum der Mühle im Obergeschoss statt. Dadurch ist hier die Zahl der Zuhörer auch begrenzt. Zu Gast bei Antenne-Moderatorin Marina Ringel werden sein: die Schauspieler Jaecki Schwarz und Anja Francke, Ute Freudenberg (Sängerin), Heinz Jürgen Höninger (Verleger und Herausgeber von drei Magazinen zum Thema „Sehen“), Rolf Merkel vom Verein zur Förderung optischer Traditionen in Rathenow sowie Andreas Schulte (Pianist, Sänger und Komponist). Ab 22.30 Uhr können sich die Gäste der Optiknacht auf eine Reise durch Klang, Licht und Raum begeben. Dazu gibt es eine Multi-Media-Inszenierung und Lasershow mit Zündung des Leuchtturmfeuers.