Neue Attraktion für den Optikpark

Rathenow hat einen Leuchtturm geschenkt bekommen. Er stand einmal in Warnemünde an der Mittelmole und hat Schiffen den Weg gewiesen. Durch Umbauarbeiten ist er dort überflüssig geworden und sollte ins Museum. Da in Rathenow Linsen für solche Leuchttürme hergestellt wurden, hat sich der Optikpark um dieses ausgemusterte Stück beworben und es auch bekommen. Er wurde erst mit einem LKW und von Schwerin an per Schubleichter nach Rathenow transportiert. Hier kam er am Freitagnachmittag an. Am Wochenende lag er neben der Brückenunterführung. Jetzt soll er aufgearbeitet werden, um dann in der kommenden Saison ein neuer Hingucker im Optikpark zu werden.
img_0663.JPG