Aktiv in den Ferien

Zum dritten Mal haben Rathenower Kinder die Gelegenheit, sich im Optikpark eine eigene Kinderstadt zu bauen. Vor zwei Jahren hatte Bundestagsabgeordnete Diana Golze die Aktion ins Leben gerufen. Dass sie damit genau die Bedürfnisse der Kinder im Blick hatte, zeigen die jährlich steigenden Anmeldezahlen. Über 130 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren beteiligen sich in diesem Jahr an dem Projekt. Fünf Tage sägen, hämmern, schrauben, malen und gestalten die Kinder mit Unterstützung ehrenamtlicher Helfer ihr Wunschgebäude. Das Material haben teilweise Sponsoren zur Verfügung gestellt. Für die Kinder ist die Teilnahme an dieser „Arbeitswoche“ kostenlos. Sie bekommen sogar noch ein Mittagessen und Getränke gratis. Am Sonnabend wird dann die Fertigstellung mit einem Kinderfest gefeiert.
004
006
009
011
Im Anschluss daran werden die Häuser dieses Mal in den Launepark gebracht und dort für verschiedene Ferienaktivitäten genutzt. Im vergangenen Sommer wurden die Bauwerke auf einem Gelände der Volksbank abgestellt. Leider tobten sich dort dann Vandalen an den Bauwerken der Kinder aus und zerstörten diese. Man hofft, dass sie im Launepark besser vor Zerstörung geschützt werden können.