Störche auf Futtersuche

Heute regnet es endlich mal wieder. Da werden die Störche erfolgreicher sein bei ihrer Suche nach Futter als in den zurückliegenden Tagen mit enormer Hitze.
img_0329.JPG
Zur Nahrungssuche brauchen sie Wiesen, auf denen die Pflanzen nicht sehr hoch stehen. Man sieht die Störche auch häufig hinter Mähdreschern oder auf frisch gepflügten Feldern. Sie fressen Regenwürmer, Insekten, Schnecken aber auch Frösche, Eidechsen und kleine Schlangen. Werden sie von Menschen unterstützt, nehmen sie sogar kleine Fische an.