Hexenfest im Optikpark

Morgen und am Sonnabend gibt es wieder ein Hexenfest im Optikpark. Das Team des Grünen Klassenzimmers wird das Gelände zwischen der Weißen Bühne und dem Fernrohr wieder in ein schaurig-schönes Hexenareal verwandeln. An beiden Nachmittagen von 14 Uhr bis 18 Uhr können sich die Kinder entsprechend schminken lassen. Sie werden von der Baba-Jaga in die Märchenwelt entführt oder können einem Zauberer zuschauen. Wer sich ins Zelt der Hexe Desdemona traut, kann sich die Zukunft vorhersagen lassen. Die Kinder könnnen eine echte Hexenschule besuchen und verschiedene Prüfungen ablegen. Hier noch ein paar Fotos vom letzten Hexenfest:
cimg2988kl.JPG
cimg3016kl.JPG
cimg3069kl.JPG

3 Gedanken zu „Hexenfest im Optikpark

  1. tomtom

    Zum Glück geht das nicht wie die „Erwachsenen-Feste“ bis morgens und um fünf, wo johlen, dröhnende Musik und Wettsaufen gewünscht sind.
    Ach Rathenow, meinst je öfter, länger und lauter die Nächte, umso mehr Kultur?

  2. tomtom

    Zum Glück gehen die „Kinderfeste“ nicht wie die „Erwachsenen-Feste“ bis morgens um fünf.

    Dröhnende Musik, lautes Gejohle und Wettsaufen ist kein Zeichen von Kultur Herr Bürgermeister. Auch wenn man dem einen peudokulturellen Anstrich gibt (Laut & Bunt) oder behauptet „das wollen doch alle …“ (Nacht der Kneipen).

    Übrig bleibt eben nur Wettsaufen, Johlen und Musik(?) deren Lautstärke bis Göttlin zu hören ist.

  3. evi

    Wer war auf dem Fest und schreibt mal was Positives dazu?
    Es geht doch um das Hexenfest!!!! Sicherlich ging es
    n i c h t um Johlen…..-ich möchte es nicht wiederholen.
    Na los Eltern, macht euch auf…..

Kommentare sind geschlossen.